Informationen zur ING DiBa

120x60_Logo_Financeads_DepotDie Direktbank ING DiBa besteht seit dem Jahr 1965 und gehört zur ING Group aus den Niederlanden. Der Hauptsitz der Bank liegt in Frankfurt am Main und von hier aus haben sich weitere Filialen in Deutschland und ein umfassender Onlineservice verbreitet. Das Angebot der AG umfasst vor allem die Vergabe von Krediten und allen Lösungen, die sich im Bereich der Banken finden lassen.

Eine der größten Banken in Deutschland

Seit mehr als 20 Jahren gehört die ING DiBa aufgrund ihrer Angebote und des Service zu den beliebtesten Banken für deutsche und österreichische Kunden, die sich 2012 auf Platz 15 fand. Mit mehr als 3.000 Mitarbeitern und einer Bilanzsumme von 120.289 Millionen Euro und etwa acht Millionen Kunden kann sie als nicht regionale Bank brillieren. Die Bank ist bekannt für die Werbeverträge mit der deutschen Basketballnationalmannschaft und zahlreiche Spots und Plakate mit dem Basketballstar Dirk Nowitzki sind in Deutschland zu finden. Dadurch kann die Bank immer weitere Kunden begeistern und gilt auch in der Kundenzufriedenheit als eine der Spitzenbanken im Land.

Von Krediten bis zum Extra-Konto

Als Direktbank kann sich die ING DiBa über ein großes Angebot an Leistungen freuen, die für die Kunden wichtig sind. Als meistgenutztes Produkt findet sich das Extra-Konto, welches eine Kombination von klassischem Girokonto und einem kostenlosen Tagesgeldkonto darstellt. Es bietet besonders hohe Zinsen und ermöglicht es, immer Geld abzuheben und zu lagern. Viele Eltern richten dieses Konto für ihre Kinder ein, damit sie für die Zukunft sparen können. Es finden sich neben diesem Klassiker der Bank noch weitere Angebote. Das Girokonto ist auch für Studenten geeignet und die Kredite sind zum Beispiel als Rahmen- oder Autokredit zu finden, wobei dies nur einige Möglichkeiten sind. Eine Baufinanzierung und Altersvorsorge stehen hier ebenfalls zur Verfügung, sowie eine große Auswahl an Wertpapieren, die hier angeboten werden.

 

Zum Kreditvergleich

Share This Post